Klimaschutzkonzept der Gemeinde Dielheim

Klimaschutzkonzept


Titel des Vorhabens:

Klimaschutzkonzept der Gemeinde Dielheim


Laufzeit des Vorhabens:

01.06.2016 bis 31.05.2017 (Die Laufzeit wurde bis zum 31.03.2018 verlängert.)


Beteiligte Partner:

· Projektträger Jülich, Berlin (www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen)

· KliBA gGmbH, Heidelberg (www.kliba-heidelberg.de)


Förderkennzeichen:

03K02745


Ziel und Inhalt des Vorhabens:

Das Erreichen der nationalen und auch der kreisweiten Klimaschutzziele wird nur möglich sein, wenn Kommune und Bevölkerung sich aktiv hinter die Ziele stellen. In kommunalen Klimaschutzkonzepten wird unter Beteiligung von Verwaltung, Wirtschaft und Bürgerschaft erarbeitet, wie lokal angemessene Klimaschutzmaßnahmen für einen Zeitraum von 10 bis 15 Jahren organisiert werden können.


Arbeitsplanung:

1. Energie- und Treibhausbilanz darstellen

2. Potentialanalyse

3. Akteursbeteiligung

4. Maßnahmenkatalog

5. Verstetigungsstrategie

6. Konzept für Controlling und Öffentlichkeitsarbeit

7. Endbericht


Das Klimaschutzkonzept der Gemeinde Dielheim finden Sie hier.


Nationale Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Letzte Änderung: 22.08.2018 16:33 Uhr