Aktuelles: Gemeinde Dielheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

Facebook

Hierbei handelt es sich um ein Social Plug-In von Facebook, das die Einbindung von Facebook-Inhalten auf Websites von Drittanbietern ermöglicht.

Verarbeitungsunternehmen

Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Dublin, D02X525, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration von Facebook-Funktionen
  • Werbung
  • Personalisierung
  • Optimierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • HTTP-Header
  • Browser-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Besuchte Websites
  • Nutzungsdaten
  • Facebook-Benutzer-ID
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Meta Platforms, Inc.
  • Meta Platforms Ireland Ltd.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Dielheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hauptbereich

Frühjahrswanderung der Feuersalamander

Artikel vom 23.01.2023

Achtung Autofahrer/Verkehrsteilnehmer/-innen!

Wie in jedem Frühjahr werden auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen den Dielheimer Windhöfen und Tairnbach wieder Feuersalamander und andere Amphibien aus ihren Winterquartieren vom Wald über die Straße hinüber zum Melschbach wandern, um dort im Wasser ihre Larven abzusetzen. Feuersalamander bringen im Gegensatz zu den meisten Amphibien ihren Nachwuchs nicht als Laich, sondern als fertig ausgebildete Larve im fließenden Gewässer zur Welt, sie sind „lebendgebärend“. Um zu verhindern, dass die Tiere auf ihrer Wanderung zum Melschbach überfahren werden, werden die Schranken an dieser Strecke ab Mitte Februar bis Ende Mai abends geschlossen und morgens wieder geöffnet. Feuersalamander wandern besonders in Nächten, in denen es nass ist und die

Temperatur über 5°C steigt.

Die Schranken werden dann in diesen Nächten von ehrenamtlichen Helfern geschlossen.

Tagsüber sind die Schranken offen. Auch in vielen Nächten, wenn es zu kalt und zu trocken ist, wird die Durchfahrt nicht gesperrt. Auf diese Weise werden einerseits die Amphibien wirksam geschützt, andererseits die Nutzung der Straße durch Verkehrsteilnehmer möglichst wenig beeinträchtigt. Durch den klimatischen Wandel und die dadurch entstehenden recht schnell wechselnden Temperaturen, werden Tiere schon in den Nächten vor den Schließzeiten auf der Wanderung sein. Wenn es geht, meiden Sie den Gemeindeverbindungsweg schon in lauen, regnerischen Nächten ab Februar.

Die obere Schranke steht gleich nach der Einfahrt zum „Windhof“, die untere am Ende des Dielheimer Waldes an der Abzweigung zur Tairnbacher Hütte.

Bei der Einmündung der K 4171 bei den Windhöfen zum Verbindungsweg und der Einmündung von der K 4271 bei Tairnbach wird mit Schildern darauf hingewiesen, dass die Schranken zur Amphibienwanderung geschlossen sein können. Bei der Einfahrt von der K 4271 auf den Gemeindeverbindungsweg wird in den Wandernächten die Durchfahrt mit einer Barriere verhindert. Bitte umfahren Sie diese nicht! Die Durchfahrt ist danach durch die verschlossene Schranke am Wald nicht mehr möglich. Auch in diesem Bereich zwischen Barriere und der Schranke ist bei entsprechender Witterung mit einer großen Zahl von wandernden Amphibien/Feuersalamandern zu rechnen.

Infobereiche