Extbase Variable Dump
HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Lebenslageprototypepersistent entity (uid=5001428, pid=35)
   bezeichnung => protected'Förderungen für bestehende Unternehmen' (40 chars)
   mandant => protected'1' (1 chars)
   version => protected'23' (2 chars)
   parent => protected'5001018' (7 chars)
   aufrufe => protected'141' (3 chars)
   preamble => protected'<p>Unternehmerinnen und Unternehmer haben die Möglichkeit, Fördergelder vo
      n unterschiedlichen Stellen in Anspruch zu nehmen.</p>
' (130 chars) vertiefendeinformationen => protected'<ul> <li><a href="http://www.wpunkt.de" rel="noopener noreferrer" target="_
      blank">Wegweiser durch die Wirtschaftsförderung des Landes Baden-Württembe
      rg</a>: Suche nach Ansprechpartnern und Förderprogrammen</li> <li><a href=
      " http://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme/" rel="noopene
      r noreferrer" target="_blank">Förderprogramme des Wirtschaftsministeriums B
      aden-Württemberg</a></li> <li><a href="https://um.baden-wuerttemberg.de/de
      /wirtschaft/betrieblicher-umweltschutz/foerdermoeglichkeiten/" rel="noopener
       noreferrer" target="_blank">Fördermöglichkeiten im betrieblichen Umweltsc
      hutz</a></li> <li><a href="http://um.baden-wuerttemberg.de/de/energie/berat
      ung-und-foerderung/informationszentrum-energie/" rel="noopener noreferrer" t
      arget="_blank">Informationszentrum Energie</a>: Förderberatung und Informat
      ion zu erneuerbaren Energien und rationeller Energieanwendung (Bundes- und L
      andesprogramme)</li> <li><a href="http://www.heilbronn.ihk.de/infothek/ihkh
      nstugewerbefoerderprogramme.aspx" rel="noopener noreferrer" target="_blank">
      Finanzielle Gewerbeförderung im Land Baden-Württemberg</a>:Broschüren der
       Industrie- und Handelskammer (IHK) Heilbronn-Franken zum Download</li> <li
      ><a href="http://www.foerderdatenbank.de/" rel="noopener noreferrer" target=
      "_blank">Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
      </a>:Förderprogramme und Finanzhilfen des Bundes, der Länder und der Europ
      äischen Union.</li> </ul>
' (1470 chars) rechtsgrundlage => protected'' (0 chars) freigabevermerk => protected'<p>Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständige
      n Stellen. Das <a href="http://wm.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/" rel=
      "noopener noreferrer" target="_blank">Wirtschaftsministerium</a> hat ihn am
      06.03.2017 freigegeben.</p>
' (255 chars) bild => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\ObjectStorageprototypeobject (empty) lebenslageLeistung => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (1 items) 0000000001cf75440000000068287af1 => HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Leistungprototypepersistent entity (uid=438, pid=35) bezeichnung => protected'Eingliederungszuschuss beantragen' (33 chars) mandant => protected'1' (1 chars) version => protected'40' (2 chars) type => protected'EIGENSTAENDIG' (13 chars) aufrufe => protected'111' (3 chars) preamble => protected'<ul> <li>Arbeitgeber können Zuschüsse zu den Lohnkosten erhalten, wenn si
            e arbeitsuchende Menschen einstellen, die eine längere Einarbeitungszeit be
            nötigen</li> <li>Der Zuschuss soll die anfänglich geringere Arbeitsleistu
            ng der neuen Arbeitskraft ausgleichen</li> <li>Höhe und Dauer sind abhäng
            ig vom Einzelfall, maximal 12 Monate und 50 Prozent des Arbeitslohns</li> </
            ul>
' (383 chars) voraussetzungen => protected'' (0 chars) verfahrensablauf => protected'<p>Sie können den Eingliederungszuschuss elektronisch oder schriftlich per
            Post beantragen.</p><p>Wenn Sie den Antrag per Post einreichen möchten:</p>
            <ul> <li>Setzen Sie sich mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner des Arbeit
            geber-Service der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters in Verbindung. Von
             dort erhalten Sie die notwendigen Formulare zum Ausfüllen und Hinweise zum
             Antragsverfahren. Wenn Sie bisher noch keinen persönlichen Ansprechpartner
             haben, wenden Sie sich bitte an die gebührenfreie Arbeitgeber-Hotline 0800
             4 5555 20.</li> </ul><p>Wenn Sie den Antrag elektronisch einreichen möchte
            n:</p><ul> <li>Um die elektronische Antragstellung nutzen zu können, müss
            en Sie bei der Agentur für Arbeit als Unternehmen registriert sein</li> <l
            i>Gehen Sie auf die Internetseite „eServices“ der Bundesagentur für Arb
            eit und folgen Sie den Anweisungen</li> <li>Der Antrag wird durch die Agent
            ur für Arbeit online zum Ausfüllen bereitgestellt</li> <li>Reichen Sie al
            le erforderlichen Unterlagen online oder nachträglich per Post ein</li> <l
            i>Sie bekommen dann per Post einen Bescheid von der Agentur für Arbeit</li>
             </ul>
' (1146 chars) fristen => protected'<p>Vor der Einstellung der Arbeitnehmerin oder des Arbeitnehmers</p>' (68 chars) unterlagen => protected'<ul> <li>Ausgefüllter Fragebogen zur Prüfung der Fördervoraussetzungen f
            ür die Gewährung eines Eingliederungszuschusses</li> <li>Kopie des Arbeit
            svertrages</li> </ul>
' (173 chars) kosten => protected'' (0 chars) bearbeitungsdauer => protected'' (0 chars) sonstiges => protected'<p>Kostenlose Arbeitgeber-Hotline: 0800 4 5555 20 (Mo-Do 8-20 Uhr)</p>' (70 chars) rechtsgrundlage => protected'<ul> <li><a class="sp-m-externalLink" href="http://www.landesrecht-bw.de/jp
            ortal/?quelle=jlink&amp;query=SGB+2+%C2%A7+16&amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;
            max=true" rel="noopener noreferrer" target="_blank">§ 16 Zweites Buch Sozia
            lgesetzbuch (SGB II) (Leistungen zur Eingliederung)</a></li> <li><a href="h
            ttp://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&amp;query=SGB+3+%C2%A7+88&
            amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;max=true" rel="noopener noreferrer" target="_b
            lank">§ 88 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGBIII) (Eingliederungszuschuss)<
            /a></li> <li><a href="http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&am
            p;query=SGB+3+%C2%A7+89&amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;max=true" rel="noopene
            r noreferrer" target="_blank">§ 89 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGBIII) (
            Arbeitsförderung - Höhe und Dauer der Förderung)</a></li> <li><a href="h
            ttp://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&amp;query=SGB+3+%C2%A7+90&
            amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;max=true" rel="noopener noreferrer" target="_b
            lank">§ 90 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGBIII) (Eingliederungszuschuss f
            ür behinderte und schwerbehinderte Menschen)</a></li> <li><a href="http://
            www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&amp;query=SGB+3+%C2%A7+91&amp;ps
            ml=bsbawueprod.psml&amp;max=true" rel="noopener noreferrer" target="_blank">
            § 91 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGBIII) (Zu berücksichtigendes Arbeits
            entgelt und Auszahlung des Zuschusses)</a></li> <li><a href="http://www.lan
            desrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&amp;query=SGB+3+%C2%A7+92&amp;psml=bsba
            wueprod.psml&amp;max=true" rel="noopener noreferrer" target="_blank">§ 92 D
            rittes Buch Sozialgesetzbuch (SGBIII) (Förderungsausschluss und Rückzahlun
            g)</a></li> <li><a class="sp-m-externalLink" href="http://www.landesrecht-b
            w.de/jportal/?quelle=jlink&amp;query=SGB+3+%C2%A7+131&amp;psml=bsbawueprod.p
            sml&amp;max=true" rel="noopener noreferrer" target="_blank">§ 131 Drittes B
            uch Sozialgesetzbuch (SGBIII) (Sonderregelung zur Eingliederung von Ausländ
            erinnen und Ausländern ...
' (2041 chars) zustaendigkeit => protected'<p>der Arbeitgeberservice bei Ihrer Agentur für Arbeit oder der Jobcenter</
            p>
' (78 chars) bezugsort => protected'' (0 chars) freigabevermerk => protected'<p>Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständige
            n Stellen. Die <a class="sp-m-externalLink" href="https://www.arbeitsagentur
            .de/" rel="noopener noreferrer" target="_blank">Bundesagentur für Arbeit</a
            > hat dessen ausführliche Fassung am 15.10.2018 freigegeben.</p>
' (293 chars) vertiefendeinformationen => protected'<ul> <li><a class="sp-m-externalLink" href="https://www.arbeitsagentur.de/u
            nternehmen/foerderung-arbeitsaufnahme" rel="noopener noreferrer" target="_bl
            ank">Seiten der Bundesagentur für Arbeit</a></li> </ul>
' (208 chars) leistungKontaktperson => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty) leistungOrganisationseinheit => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty) lebenslageLeistung => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (2 items) 0000000001cf643b0000000068287af1 => HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Lebenslageprototypepersistent entity (uid=5000494, pid=35) bezeichnung => protected'Staatliche Hilfen und Zuschüsse für Arbeitgeber' (49 chars) mandant => protected'1' (1 chars) version => protected'20' (2 chars) parent => protected'5000437' (7 chars) aufrufe => protected'126' (3 chars) preamble => protected'<p>Wenn Sie bestimmte Personengruppen einstellen, Entlassungen vermeiden ode
                  r die Weiterbildung Ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unterstützen,
                  besteht die Möglichkeit, staatliche Hilfe in Form von Lohnzuschüssen und d
                  er Übernahme von Kosten in Anspruch zu nehmen.</p><p>Zu den wichtigsten Fö
                  rderungen zählt beispielsweise der Eingliederungszuschuss bei Einstellung v
                  on Personen mit Vermittlungshemmnissen.</p><p>Weitere wichtige Leistungen, d
                  ie Ihre Beschäftigten erhalten können, sind:</p><ul> <li>Kurzarbeitergeld
                  </li> <li>für bestimmte Wirtschaftszweige in der Schlechtwetterzeit: Saiso
                  n-Kurzarbeitergeld und ergänzende Leistungen</li> <li>Insolvenzgeld</li> <
                  /ul>
' (688 chars) vertiefendeinformationen => protected'<ul> <li><a class="sp-m-externalLink" href="https://wm.baden-wuerttemberg.d
                  e/de/service/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilung/pid/wirtscha
                  ftsministerium-setzt-regionalprogramm-fachkraeftesicherung-fort-und-stellt-3
                  00000-eur/" rel="noopener noreferrer" target="_blank">Fachkräftesicherung i
                  n Baden-Württemberg</a></li> <li>Lebenslage <a href="_@5001206@_" rel="noo
                  pener noreferrer">Behinderung</a></li> </ul>
' (424 chars) rechtsgrundlage => protected'' (0 chars) freigabevermerk => protected'<p>Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständige
                  n Stellen. Das <a href="http://wm.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/" rel=
                  "noopener noreferrer" target="_blank">Wirtschaftsministerium</a> hat ihn am
                  25.06.2018 freigegeben.</p>
' (255 chars) bild => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\ObjectStorageprototypeobject (empty) lebenslageLeistung => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (5 items) 0000000001cf75440000000068287af1 => HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Leistungprototypepersistent entitysee above (uid=438, pid=35) 0000000001cf640c0000000068287af1 => HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Leistungprototypepersistent entity (uid=341, pid=35) bezeichnung => protected'Azubi im Verbund - Förderung beantragen' (40 chars) mandant => protected'1' (1 chars) version => protected'219' (3 chars) type => protected'EIGENSTAENDIG' (13 chars) aufrufe => protected'189' (3 chars) preamble => protected'<p>Mehrere Ausbildungsbetriebe können sich zu einem Ausbildungsverbund zusa
                        mmenschließen. Innerhalb eines solchen Verbunds gibt es den Stammbetrieb un
                        d den oder die Partnerbetriebe.</p><ul> <li>Stammbetrieb ist der Betrieb, d
                        er mit einem oder einer Auszubildenden einen Ausbildungsvertrag abgeschlosse
                        n hat, aber nicht alleine vollständig ausbilden kann.</li> <li>Partnerbetr
                        ieb ist der Betrieb , der die Bereiche für den Stammbetrieb übernimmt, die
                         dieser nicht vermitteln kann.</li> </ul><p>Das Land Baden-Württemberg för
                        dert die Stammbetriebe eines Ausbildungsverbundes mit einer Prämie. Geförd
                        ert werden die Zusatzkosten der Ausbildung in einem anderen Betrieb.</p><p>Z
                        iel der Förderung ist die Erhöhung der Zahl der Ausbildungsverbünde und d
                        amit der Zahl der Ausbildungsplätze in Baden-Württemberg.</p><p>Höhe pro
                        Verbundausbildungsplatz:</p><ul> <li>Bei einem Verbund zwischen zwei oder m
                        ehreren Unternehmen: EUR 2.000</li> <li>Bei einem Verbund zwischen einem od
                        er mehreren Unternehmen und einer Bildungseinrichtung: EUR 1.000</li> <li>B
                        ei kurzarbeitenden Unternehmen, die für eine Dauer von 4 bis 19 Wochen in e
                        inem Partnerbetrieb ausbilden lassen: EUR 1.000</li> </ul><p>Einen Rechtsans
                        pruch auf Förderung haben Sie nicht.</p>
' (1257 chars) voraussetzungen => protected'' (0 chars) verfahrensablauf => protected'<p>Sie müssen als Stammbetrieb die Förderung schriftlich beantragen. Ein e
                        ntsprechendes Antragsformular können Sie herunterladen. Schicken Sie es vol
                        lständig ausgefüllt und unterschrieben per Post an das Wirtschaftsminister
                        ium.</p><p>Es prüft Ihren Antrag und klärt, ob entsprechende Gelder (Haush
                        altsmittel) für die Prämie zur Verfügung stehen. Anschließend erhalten S
                        ie einen Bescheid.</p><p>Die Auszahlung erhalten Sie frühestens, wenn minde
                        stens 20 Wochen der Ausbildung im Partnerbetrieb absolviert sind bzw. bei Ku
                        rzarbeit die Ausbildung im Partnerbetrieb abgeschlossen ist. Die Prämie wir
                        d einmalig ausgezahlt, es erfolgen keine Teilzahlungen.</p><p>Zu einem spät
                        eren Zeitpunkt müssen Sie einen Verwendungsnachweis vorlegen. Entsprechende
                         Formulare erhalten Sie mit dem Bewilligungsbescheid.<strong><br></strong></
                        p><p>Das Wirtschaftsministerium ist berechtigt, die Verwendung der Zuwendung
                         unmittelbar beim Stammbetrieb zu prüfen.</p>
' (958 chars) fristen => protected'<ul> <li>Antrag: vor Beginn der Ausbildung im Partnerbetrieb. Der Eingang d
                        es Antrags beim Ministerium ist maßgebend.</li> <li>Verwendungsnachweis: s
                        pätestens zwei Monate nach Ablauf einer insgesamt 20wöchigen Ausbildung im
                         Partnerbetrieb bzw. bei Kurzarbeit nach Abschluss der Ausbildung im Partner
                        betrieb.</li> </ul>
' (323 chars) unterlagen => protected'<ul> <li>Kopie der schriftlichen Vereinbarung zwischen Stamm- und Partnerbe
                        trieb über die Verbundausbildung</li> <li>Kopie des Ausbildungsvertrages m
                        it Eintragungsvermerk der Kammer oder sonst zuständigen Stelle</li> <li>Ku
                        rzarbeitende Unternehmen, die die Prämie für die Verbundausbildungsdauer v
                        on 4 bis 19 Wochen beantragen, zusätzlich: eine Bestätigung der Anzeige vo
                        n Kurzarbeit durch die zuständige Agentur für Arbeit</li> <li>Verwendungs
                        nachweis (noch nicht bei Antragstellung erforderlich): Er muss Angaben zum Z
                        eitraum und der Dauer der Verbundausbildung enthalten, die von Ihnen, dem Pa
                        rtnerbetrieb und dem/der Auszubildenden durch Unterschrift bestätigt sind.<
                        /li> </ul><p>Das Wirtschaftsministerium kann von Ihnen weitere Unterlagen ve
                        rlangen.</p>
' (772 chars) kosten => protected'<p>keine</p>' (12 chars) bearbeitungsdauer => protected'<p>In der Regel maximal 4 Wochen.</p>' (37 chars) sonstiges => protected'<p>Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Atalay Uzkiz, Wirtschaftsministerium Ba
                        den-Württemberg:</p><p>Telefon: 0 711 1232475</p><p>E-Mail: azubiverbund@wm
                        .bwl.de</p>
' (163 chars) rechtsgrundlage => protected'<ul> <li><a class="sp-m-externalLink" title="Gesetz zur Mittelstandsförder
                        ung Baden-Württemberg" href="http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=j
                        link&amp;query=MFG+BW&amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;max=true&amp;aiz=true" r
                        el="noopener noreferrer" target="_blank">Gesetz zur Mittelstandsförderung</
                        a></li> <li>Staatshaushaltsgesetz</li> <li>Staatshaushaltsplan</li> <li><
                        a class="sp-m-externalLink" href="http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quel
                        le=jlink&amp;query=HO+BW+%C2%A7+23&amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;max=true" r
                        el="noopener noreferrer" target="_blank">§ 23 Landeshaushaltsordnung (LHO)<
                        /a></li> <li><a class="sp-m-externalLink" href="http://www.landesrecht-bw.d
                        e/jportal/?quelle=jlink&amp;query=HO+BW+%C2%A7+44&amp;psml=bsbawueprod.psml&
                        amp;max=true" rel="noopener noreferrer" target="_blank">§ 44 Landeshaushalt
                        sordnung (LHO)</a></li> </ul><p>Maßgeblich ist vor allem das <a class="sp-m
                        -externalLink" href="https://wm.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-
                        wm/intern/Dateien_Downloads/Arbeit/Berufliche_Bildung/Merkblatt_Azubi_im_Ver
                        bund_vom_25.03.2020.pdf" rel="noopener noreferrer" target="_blank">Merkblatt
                         zum Prämienprogramm „Azubi im Verbund – Ausbildung teilen“</a> (Inkr
                        afttreten am 25. März 2020). Für die Anwendung der jeweiligen Rechtsvorsch
                        rift ist der Zeitpunkt der Antragstellung maßgebend.</p>
' (1349 chars) zustaendigkeit => protected'<p>Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg</p>' (52 chars) bezugsort => protected'' (0 chars) freigabevermerk => protected'<p>Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständige
                        n Stellen. Das <a href="http://wm.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/" rel=
                        "noopener noreferrer" target="_blank">Wirtschaftsministerium</a> hat dessen
                        ausführliche Fassung am 31.07.2020 freigegeben.</p>
' (280 chars) vertiefendeinformationen => protected'<ul> <li><a href="https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogra
                        mme/liste-foerderprogramme/azubi-im-verbund-ausbildung-teilen/" rel="noopene
                        r noreferrer" target="_blank">Informationen zum Förderprogramm Azubi im Ver
                        bund - Ausbildung teilen </a></li> </ul>
' (268 chars) leistungKontaktperson => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (empty) leistungOrganisationseinheit => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (empty) lebenslageLeistung => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (3 items) automationTest => protectedFALSE uid => protected341 (integer) _localizedUid => protected341 (integer)modified _languageUid => protectedNULL _versionedUid => protected341 (integer)modified pid => protected35 (integer)
0000000001cf64110000000068287af1 => HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Leistungprototypepersistent entity (uid=1173, pid=35) bezeichnung => protected'Azubi transfer - Förderung beantragen' (38 chars) mandant => protected'1' (1 chars) version => protected'79' (2 chars) type => protected'EIGENSTAENDIG' (13 chars) aufrufe => protected'191' (3 chars) preamble => protected'<p>Auszubildende, die wegen Insolvenz, unvorhersehbarer Schließung oder Sti
                        lllegung ihren bisherigen Ausbildungsplatz verlieren, können ihre Ausbildun
                        g in anderen Betrieben fortsetzen. Diese Betriebe können eine Förderung au
                        s dem Programm "Azubi transfer - Ausbildung fortsetzen" des Landes Baden-Wü
                        rttemberg erhalten.</p><p>Das Land zahlt die Förderung in Form einer Prämi
                        e. Diese beträgt einmalig 1.200 Euro für jede übernommene Auszubildende u
                        nd jeden übernommenen Auszubildenden.</p>
' (498 chars) voraussetzungen => protected'' (0 chars) verfahrensablauf => protected'<p>Sie müssen als Arbeitgeber die Förderung schriftlich beantragen. Ein en
                        tsprechendes Formular können Sie im Internet herunterladen.</p><p>Sie erhal
                        ten einen Bescheid des Wirtschaftsministeriums.</p><p>Die Auszahlung der Fö
                        rdergelder erfolgt nach erfolgreichem Ablauf der Probezeit der oder des Ausz
                        ubildenden, wenn die Ausbildung fortgesetzt wird. Nach der Probezeit müssen
                         Sie einen Verwendungsnachweis über die Fördergelder beim Wirtschaftsminis
                        terium einreichen.</p>
' (478 chars) fristen => protected'<p>Reichen Sie den Antrag innerhalb von drei Monaten nach Übernahme des Aus
                        zubildenden ein.</p>
' (96 chars) unterlagen => protected'<ul> <li>Kopie des eingetragenen Ausbildungsvertrages</li> </ul><p><strong>
                        Hinweis:</strong> Das Wirtschaftsministerium kann weitere Unterlagen und Aus
                        künfte verlangen.</p>
' (174 chars) kosten => protected'<p>Keine</p>' (12 chars) bearbeitungsdauer => protected'' (0 chars) sonstiges => protected'' (0 chars) rechtsgrundlage => protected'<ul> <li><a href="http://www.landesrecht-bw.de/jportal?quelle=purl&amp;quer
                        y=%C2%A7+MFG+BW&amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;doktyp=Gesetze&amp;max=true" r
                        el="noopener noreferrer" target="_blank">Mittelstandsförderungsgesetz (MFG)
                        </a></li> </ul>
' (243 chars) zustaendigkeit => protected'<p>das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg</p>' (52 chars) bezugsort => protected'' (0 chars) freigabevermerk => protected'<p>Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständige
                        n Stellen. Das <a href="http://wm.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/" rel=
                        "noopener noreferrer" target="_blank">Wirtschaftsministerium</a> hat dessen
                        ausführliche Fassung am 26.03.2018 freigegeben.</p>
' (280 chars) vertiefendeinformationen => protected'<ul> <li><a href="https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogra
                        mme/liste-foerderprogramme/azubi-transfer-ausbildung-fortsetzen/" rel="noope
                        ner noreferrer" target="_blank">Informationen des Wirtschaftsministeriums Ba
                        den-Württemberg</a></li> </ul>
' (259 chars) leistungKontaktperson => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (empty) leistungOrganisationseinheit => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (empty) lebenslageLeistung => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (1 items) automationTest => protectedFALSE uid => protected1173 (integer) _localizedUid => protected1173 (integer)modified _languageUid => protectedNULL _versionedUid => protected1173 (integer)modified pid => protected35 (integer)
0000000001cf64150000000068287af1 => HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Leistungprototypepersistent entity (uid=1033, pid=35) bezeichnung => protected'Insolvenzgeld beantragen' (24 chars) mandant => protected'1' (1 chars) version => protected'20' (2 chars) type => protected'EIGENSTAENDIG' (13 chars) aufrufe => protected'110' (3 chars) preamble => protected'<p>Liegt ein Insolvenzereignis vor, kann für die letzten drei Monate des Ar
                        beitsverhältnisses vor dem Insolvenzereignis das fehlende Arbeitsentgelt du
                        rch die Bundesagentur für Arbeit gezahlt werden. Insolvenzgeld kann daher i
                        mmer nur für zurückliegende Zeiten als einmalige Leistung gezahlt werden.<
                        /p><p>Ein Insolvenzereignis im Sinne des Insolvenzgeldes liegt vor, wenn auf
                        grund eines Insolvenzantrages über das Vermögen des Arbeitgebers</p><ul cl
                        ass="sbw-langtext"> <li class="sbw-langtext">das Insolvenzverfahren eröffn
                        et wird oder </li> <li class="sbw-langtext">der Eröffnungsantrag mangels M
                        asse abgewiesen wird. </li> </ul><p>Diese Entscheidung trifft das zuständig
                        
                        
                        Betriebseinstellung bei offensichtlicher Masselosigkeit festsetzen.</p>
' (907 chars) voraussetzungen => protected'' (0 chars) verfahrensablauf => protected'<p>Insolvenzgeld müssen Sie als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer beantragen
                        . Die Antragsformulare finden Sie im Internet. Ansprüche von Dritten auf In
                        solvenzgeld müssen auch beantragt werden.</p>
' (198 chars) fristen => protected'<p>Sie müssen den Antrag innerhalb einer Ausschlussfrist von zwei Monaten n
                        ach Eröffnung des Insolvenzverfahrens (bzw. nach dem gleichgestellten Ereig
                        nis) stellen. Haben Sie die Ausschlussfrist aus Gründen versäumt, die Sie
                        nicht zu vertreten haben, so wird das Insolvenzgeld gewährt, wenn der Antra
                        g innerhalb von zwei Monaten nach Wegfall des Hindernisses gestellt worden i
                        st. Falls sich die Antragstellung um mehr als zwei Monate seit dem früheste
                        n Insolvenzereignis verzögert hat, legen Sie bitte die Gründe für die Ver
                        zögerung auf einem gesonderten Blatt ausführlich dar und geben dabei insbe
                        sondere an,</p><ul> <li>wann und wodurch Sie von dem Insolvenzereignis Kenn
                        tnis erlangt haben und</li> <li>was Sie bis zu diesem Zeitpunkt unternommen
                         haben, um Ihre Ansprüche auf Arbeitsentgelt durchzusetzen.</li> </ul><p>We
                        nn Sie Schwierigkeiten haben, die Entscheidung des Insolvenzgerichtes oder d
                        en Tag festzustellen, an dem der Betrieb seine Tätigkeit vollständig beend
                        et hat, sollten Sie vorsorglich (zur Fristwahrung gegebenenfalls auch mündl
                        ich oder elefonisch) bei der Agentur für Arbeit Insolvenzgeld beantragen. S
                        ie erhalten von dort ein Antragsformular, auf dem der Tag der Antragstellung
                         vermerkt ist. Auf diese Weise vermeiden Sie es, die Ausschlussfrist zu vers
                        äumen.</p>
' (1303 chars) unterlagen => protected'<p>Informationen finden Sie im Antragsformular oder erkundigen Sie sich bei
                        der zuständigen Stelle.</p>
' (104 chars) kosten => protected'<p>keine</p>' (12 chars) bearbeitungsdauer => protected'' (0 chars) sonstiges => protected'' (0 chars) rechtsgrundlage => protected'<ul> <li><a class="sp-m-externalLink" href="http://www.landesrecht-bw.de/jp
                        ortal/?quelle=purl&amp;query=%C2%A7+165-172+SGB+3&amp;psml=bsbawueprod.psml&
                        
                        
                         </ul>
' (310 chars) zustaendigkeit => protected'<p>die Agentur für Arbeit, in deren Bezirk der Arbeitgeber seinen Sitz hat<
                        /p><p><strong>Tipp:</strong> Den Antrag nehmen auch alle anderen Agenturen f
                        ür Arbeit und sonstigen Sozialleistungsträger, sowie alle Gemeinden entgeg
                        en. Personen, die sich im Ausland aufhalten, können den Antrag auch bei den
                         amtlichen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland abgeben.</p>
' (371 chars) bezugsort => protected'' (0 chars) freigabevermerk => protected'<p>Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständige
                        n Stellen. Die <a class="sp-m-externalLink" href="https://www.arbeitsagentur
                        .de/" rel="noopener noreferrer" target="_blank">Bundesagentur für Arbeit</a
                        > hat dessen ausführliche Fassung am 20.03.2018 freigegeben.</p>
' (293 chars) vertiefendeinformationen => protected'<ul> <li><a class="sp-m-externalLink" href="https://www.arbeitsagentur.de/a
                        rbeitslos-arbeit-finden/insolvenzgeld" rel="noopener noreferrer" target="_bl
                        ank">Seiten der Bundesagentur für Arbeit</a></li> </ul>
' (208 chars) leistungKontaktperson => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (empty) leistungOrganisationseinheit => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (empty) lebenslageLeistung => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (2 items) automationTest => protectedFALSE uid => protected1033 (integer) _localizedUid => protected1033 (integer)modified _languageUid => protectedNULL _versionedUid => protected1033 (integer)modified pid => protected35 (integer)
0000000001cf64590000000068287af1 => HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Leistungprototypepersistent entity (uid=1261, pid=35) bezeichnung => protected'Übernahme der Weiterbildungskosten als Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin ab
                        45 Jahren beantragen
' (96 chars) mandant => protected'1' (1 chars) version => protected'15' (2 chars) type => protected'EIGENSTAENDIG' (13 chars) aufrufe => protected'114' (3 chars) preamble => protected'<p>Als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer über 45 Jahre können Sie an Maßna
                        hmen zur beruflichen Weiterbildung teilnehmen. Handelt es sich um einen zert
                        ifizierten Bildungsträger und eine zertifizierte Weiterbildungsmaßnahme, k
                        ann die Agentur für Arbeit bestimmte Kosten übernehmen.</p><p>Es ist mögl
                        ich, dass die Agentur für Arbeit die Kosten nur teilweise übernimmt.</p><p
                        >Während der Zeit der Teilnahme zahlt Ihnen der Arbeitgeber das Arbeitsentg
                        elt weiter.</p><p><strong>Tipp:</strong> Weitere Informationen bietet das <a
                         href="http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Me
                        rkblatt-Sammlung/MB6-Foerd-der-berufl-Weiterbildung-f-AN.pdf" rel="noopener
                        noreferrer" target="_blank">Merkblatt "Förderung der beruflichen Weiterbild
                        ung für Arbeitnehmer"</a> der Bundesagentur für Arbeit.</p>
' (821 chars) voraussetzungen => protected'' (0 chars) verfahrensablauf => protected'<p>Besprechen Sie Ihren Weiterbildungswunsch mit Ihrem Arbeitgeber und der A
                        gentur für Arbeit.</p><p>Danach müssen Sie die Übernahme der Weiterbildun
                        gskosten bei der zuständigen Agentur für Arbeit schriftlich beantragen.</p
                        >
' (229 chars) fristen => protected'<p>Sie müssen den Antrag vor Beginn der Maßnahme stellen.</p>' (63 chars) unterlagen => protected'<p>Erkundigen Sie sich bei der zuständigen Agentur für Arbeit, welche Unte
                        rlagen Sie vorlegen müssen.</p><p><strong>Hinweis:</strong> Benötigt die A
                        gentur für Arbeit für die Entscheidung bestimmte Angaben und Unterlagen (z
                        .B. zu Sonderfällen der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung während d
                        es Leistungsbezuges), erhalten Sie dort entsprechende Formulare.</p>
' (372 chars) kosten => protected'<ul> <li> für den Antrag: keine</li> <li> möglicherweise Kosten für die
                         Weiterbildungsmaßnahme, falls die Agentur für Arbeit die Übernahme der W
                        eiterbildungskosten beschränkt</li> <li> möglicherweise Kosten für die F
                        ahrt zur Weiterbildungsstätte</li> </ul><p><strong>Tipp: </strong>Entstehen
                         Ihnen erheblich höhere Kosten für die Fahrt zur Weiterbildungsstätte als
                         für die Fahrt zum Arbeitsplatz? Dann können Sie eine mögliche Übernahme
                         dieser Kosten ebenfalls mit der Agentur für Arbeit besprechen. Ist eine Ü
                        bernahme dieser Kosten nicht möglich, können Sie sie steuerlich geltend ma
                        chen.</p>
' (617 chars) bearbeitungsdauer => protected'' (0 chars) sonstiges => protected'<p>Für die Zeit der Freistellung zur Weiterbildung kann die Agentur für Ar
                        beit Ihrem Arbeitgeber einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt leisten, wenn Sie u
                        ngelernt oder geringqualifiziert beschäftigt sind und einen Berufsabschluss
                         oder eine Teilqualifikation erwerben. Den Zuschuss zum Arbeitsentgelt muss
                        der Arbeitgeber beantragen - entweder persönlich, durch Beauftragte oder pe
                        r Post.</p><p>Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach dem Umfang der wege
                        n der Weiterbildung nicht erbringbaren Arbeitsleistung. Das Interesse des Ar
                        beitgebers an der Weiterbildung wird dabei berücksichtigt.</p>
' (595 chars) rechtsgrundlage => protected'<ul> <li> <a href="http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&amp;q
                        uery=SGB+3+%C2%A7+82&amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;max=true" rel="noopener n
                        oreferrer" target="_blank">§ 82 Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III) ( F
                        örderung besonderer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer)</a></li> <li> <a h
                        ref="http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&amp;query=SGB+3+%C2%
                        A7+81&amp;psml=bsbawueprod.psml&amp;max=true" rel="noopener noreferrer" targ
                        et="_blank">§ 81 Abs. 5 Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III) (Arbeitsent
                        geltzuschuss)</a></li> </ul>
' (560 chars) zustaendigkeit => protected'<p>die für Ihren Wohnort zuständige Agentur für Arbeit</p>' (61 chars) bezugsort => protected'' (0 chars) freigabevermerk => protected'<p>Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständige
                        n Stellen. Die <a href="http://www.arbeitsagentur.de/" rel="noopener norefer
                        rer" target="_blank">Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur
                        für Arbeit</a> hat dessen ausführliche Fassung am 03.12.2014 freigegeben.<
                        /p>
' (307 chars) vertiefendeinformationen => protected'' (0 chars) leistungKontaktperson => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (empty) leistungOrganisationseinheit => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (empty) lebenslageLeistung => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobjectmax depth (4 items) automationTest => protectedFALSE uid => protected1261 (integer) _localizedUid => protected1261 (integer)modified _languageUid => protectedNULL _versionedUid => protected1261 (integer)modified pid => protected35 (integer)
automationTest => protectedFALSE uid => protected5000494 (integer) _localizedUid => protected5000494 (integer)modified _languageUid => protectedNULL _versionedUid => protected5000494 (integer)modified pid => protected35 (integer)
0000000001cf655b0000000068287af1 => HW\Hwservicebw2\Domain\Model\Lebenslageprototypepersistent entitysee above (uid=5001428, pid=35)
automationTest => protectedFALSE uid => protected438 (integer) _localizedUid => protected438 (integer)modified _languageUid => protectedNULL _versionedUid => protected438 (integer)modified pid => protected35 (integer)
automationTest => protectedFALSE uid => protected5001428 (integer) _localizedUid => protected5001428 (integer)modified _languageUid => protectedNULL _versionedUid => protected5001428 (integer)modified pid => protected35 (integer)
Förderungen für bestehende Unternehmen: Gemeinde Dielheim

Lebenslagen: Gemeinde Dielheim

Seitenbereiche

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hauptbereich

Förderungen für bestehende Unternehmen

Unternehmerinnen und Unternehmer haben die Möglichkeit, Fördergelder von unterschiedlichen Stellen in Anspruch zu nehmen.

Vertiefende Informationen

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Wirtschaftsministerium hat ihn am 06.03.2017 freigegeben.

Infobereiche