St. Nicolas-de-Port / Frankreich: Gemeinde Dielheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

Facebook

Hierbei handelt es sich um ein Social Plug-In von Facebook, das die Einbindung von Facebook-Inhalten auf Websites von Drittanbietern ermöglicht.

Verarbeitungsunternehmen

Facebook Ireland Limited
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration von Facebook-Funktionen
  • Werbung
  • Personalisierung
  • Optimierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • HTTP-Header
  • Browser-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Besuchte Websites
  • Nutzungsdaten
  • Facebook-Benutzer-ID
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Facebook Inc.
  • Facebook Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Dielheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hauptbereich

St. Nicolas-de-Port / Frankreich

Dem erfreulichen Trend Anfang der 80er-Jahre folgend, bemühte sich auch Dielheim um eine Partnerstadt in Frankreich und fand diese in St. Nicolas-de-Port in Lothringen, 10 km von Nancy entfernt. Eine erste Kontaktaufnahme fand im Oktober 1983 statt, es folgten gegenseitige Besuche der Bürgermeister und Gemeinderäte, von Vereinen, Schülern und einzelnen Bevölkerungsgruppen. Im Mai 1985 wurde die Partnerschaft in Dielheim beurkundet und im Oktober des gleichen Jahres in St. Nicolas-de-Port, jeweils unter großer Beteiligung der Bevölkerung und offizieller Gäste, eingebettet in ein von den Ortsvereinen gestaltetes ansprechendes und würdiges Rahmenprogramm.

Seither sind sich die Einwohner der beiden Städte in vielen schönen Begegnungen näher gekommen. Partnerschaftskomitees organisieren jährliche offizielle Treffen, daneben bestehen, teilweise schon seit dem Beginn der Partnerschaft, zahlreiche freundschaftliche Beziehungen zwischen einzelnen Familien, die auch auf privater Ebene gepflegt werden.

Wenn Sie mehr über unsere Partnerstädte wissen wollen, rufen Sie bitte im Rathaus an
Telefonnummer: 06222 78121, Frau Friedrich.

Gegenbesuch am 30.09./01.10.2017

Zum obligatorischen Gegenbesuch machte sich der Gemeinderat und eine Delegation des Schützenvereins am kommenden Wochenende auf nach Frankreich. Unser Reporter Hans-Joachim Janik, gleichzeitig Ortschaftsrat, hat uns begleitet und seine Erlebnisse auf kraichgau-lokal.de veröffentlicht:

http://kraichgau-lokal.de/gemeinde-dielheim-folgte-der-einladung-st-nicolas-de-ports/
http://kraichgau-lokal.de/teil-2-der-sportliche-teil-des-gemeindebesuchs-in-frankreich/
http://kraichgau-lokal.de/teil-3-der-trilogie-partnergemeindenbesuch-dielheim-st-nicolas-de-port/

Insgesamt gesehen war es vor allem für die Gemeinde- und Ortschaftsräte ein sehr aufschlussreicher und beeindruckender Besuch, da man sich erstmals offiziell mit den französischen Repräsentanten traf, sich vorstellte und die gegenseitigen Systeme kennen lernte.

Eine Wiederholung wird sicherlich erfolgen.

Besuch zum historischen Markt

Zum Historischen Markt am 16.07.2017 besuchte eine Gruppe französischer Gäste die Gemeinde und reihte sich gleich ins bunte Markttreiben ein. Mit vielen Eindrücken fuhren die französischen Freunde noch am selben Sonntag wieder nach Hause.

Ein schöner Tag in St. Nicolas-de-Port

Potée portoise ...? Was ist das?

Bei uns würde man sagen: Schlachtplatte mit Kartoffeln und Kraut, herzhaft gewürzt, aber das ist nicht alles!

Begleitet wurde die Präsentation mit einem farbenfrohen Umzug durch das Ortszentrum in den Trachten der Partnerstadt und den umliegenden Gemeinden, ja sogar aus dem benachbarten Belgien sind Gäste gekommen!

Infobereiche