Wasserzählerablesung: Gemeinde Dielheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

Facebook

Hierbei handelt es sich um ein Social Plug-In von Facebook, das die Einbindung von Facebook-Inhalten auf Websites von Drittanbietern ermöglicht.

Verarbeitungsunternehmen

Facebook Ireland Limited
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration von Facebook-Funktionen
  • Werbung
  • Personalisierung
  • Optimierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • HTTP-Header
  • Browser-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Besuchte Websites
  • Nutzungsdaten
  • Facebook-Benutzer-ID
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Facebook Inc.
  • Facebook Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Dielheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hauptbereich

Wichtige Informationen zur Ablesung von Wasserzählern in der Gemeinde Dielheim unter Pandemiebedingungen

Zur diesjährigen Kundenselbstablesung können Zählerstände über den folgenden Link eingegeben werden: https://www.ablesen.de/dielheim/

Nach der Wasserversorgungssatzung der Gemeinde Dielheim vom 26.11.2012, zuletzt geändert am 16.12.2019, wird die verbrauchte Wassermenge durch Messeinrichtungen (Wasserzähler) festgestellt.

Die Messeinrichtungen sind nach Aufforderung der Gemeinde vom Anschlussnehmer selbst abzulesen. Die Anschreiben zur Aufforderung der Abgabe Ihres Zählerstandes werden den Anschlussnehmern voraussichtlich ab Anfang November 2021 zugehen. 

Nach Zugang der persönlichen Anschreiben sind Zählerstande bis zum 25.11.2021 abzulesen (bitte hierzu die Hinweise auf der nächsten Seite beachten) und über einen der folgenden Wege zu übermitteln:

I. Postweg
Die Ableseergebnisse sind in den von der Gemeinde hierfür übermittelten Vordruck einzutragen. Der ausgefüllte Vordruck ist entweder in den Briefkasten der Gemeinde einzuwerfen oder zur Sendung bei der Post aufzugeben. Wir fordern alle Anschlussnehmer dringend auf, von einer persönlichen Abgabe der Vordrucke im Rechnungsamt oder einer anderen Stelle der Verwaltung aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie abzusehen.

II. Fax
Weiterhin können Vordrucke auch per Fax direkt (Fax-Nr. 0681/5875011) an den für die Auswertung der Messergebnisse zuständigen Dienstleister - das Unternehmen „co.met GmbH“, Hohenzollernstrasse 75, 66117 Saarbrücken- übermittelt werden.

III. Internet
Alternativ kann der Zählerstand elektronisch über die Internetseite der Gemeinde Dielheim (www.dielheim.de) übermittelt werden.

IV. Übertragung mit dem Smartphone – QR-Code

Hierzu wird der im persönlichen Anschreiben abgedruckte QR-Code mit dem Smartphone gescannt. Anschließend wird der Nutzer direkt zur Übermittlung des Zählerstandes an eine App weitergeleitet. In der App können Zählerstände entweder eingetragen oder noch einfacher – mit der App fotografiert und gesendet werden. Fertig!

Wird Ihr Zählerstand nicht bis zum 25.11.2021 auf einem der oben genannten Wege übermittelt, wird die Gemeinde Dielheim den Verbrauch auf der Grundlage der letzten Ablesungen schätzen und die Vorauszahlungen für 2022 mit einem Zuschlag von 20 % belegen.

Besonderer Hinweis – Einführung einer Verwaltungsgebühr für Sonderleistungen

Leider hat sich der Verwaltungsaufwand für die Gemeindeverwaltung in den letzten Jahren deutlich erhöht, da Zählerstände unter anderem nicht über die vorgesehenen Wege übermittelt wurden. Vielfach wollten Wasseranschlussnehmer Ihren Zählerstand telefonisch, oft auch unter Anleitung der Verwaltungsmitarbeiter oder persönlich abgeben. Häufig wurden Zählerstände unter Missachtung der deutlich formulierten Ablesehinweise falsch ermittelt und übermittelt, sodass persönliche Kontaktaufnahmen durch Verwaltungsmitarbeiter erforderlich wurden. Der dadurch verursachte Mehraufwand ist letztlich von allen Wasseranschlussnehmern zu tragen und benachteiligt diejenigen, die Ihre Zählerstände ordnungsgemäß zur Erstellung der Jahresendabrechnung übermitteln. 

Aus diesem Grund kündigt die Verwaltung die Einführung von Verwaltungsgebühren für Sonderleistungen an. Die Verwaltungsgebühren betreffen folgende Sonderleistungen:

  • Ermittlung des Zählerstandes durch einen beauftragten Ableser der Gemeinde auf Wunsch des Wasseranschlussnehmers (15,00 Euro).
  • Müssen Jahresendabrechnungen auf Grundlage von geschätzten Messerergebnissen ermittelt werden weil der Anschlussnehmer keine Messergebnisse übermittelte, werden auf Wunsch des Anschlussnehmers Verwaltungsgebühren für eine nachträgliche Anpassung der Abschläge fällig (5,00 Euro).
  • Wenn keinerlei Reaktion des Anschlussnehmers auf die Aufforderung zur Abgabe des Zählerstandes erfolgt - Stichprobenartige Überprüfung von Zählerständen durch beauftragte Ableser (15,00 Euro). Sollte der Wasseranschlussnehmer trotz Ankündigung der Ablesung durch einen Beauftragten keinen Zugang zur Messeinrichtung einräumen, fällt die Verwaltungsgebühr jeweils für jeden Ableseversuch in voller Höhe an.

Anschlussnehmer die bei der Ablesung auf technische Probleme stoßen, wie z. B. austretendes Wasser, wenden sich bitte direkt an die Stadtwerke Walldorf.

 


Infobereiche